Donnerstag, 2. Dezember 2010

JMStV - UNNÖTIG!!!

Hi Leute,
ich bin grade einfach nur stink sauer!!! Mal wieder beweist uns die Politik, dass sie keinen blassen Schimmer vom wahren Leben hat.

Es geht um ein neues Gesetz das ab Janur 2011 gültig wird. Das Ding hat schon einen bescheuerten Namen: Jugendmedienschutz-Staatvertrag, kurz JMStV.
Dieses EXTREM unnötige Gesetz besagt, dass ab nächstem Jahr jeder Blog, jede Homepage sich einer FSK-Prüfung unterziehen muss und das entsprechende Siegel auf seine Seite klatschen muss!
Das Problem ist nicht alleine der Zwang zu dieser Maßnahme, sondern auch, dass diese Aktion 4000 (!!!) Euro im Jahr kosten soll. Auch besteht die Möglichkeit sich selbst einzuschätzen. Jedoch hat man 12.000 Leute die Aufgabe gegeben ihre eigene Homepage selbst einzuschätzen und etwa 80% lagen dabei falsch. Und es ist nicht so als wäre das eine Kavaliersdelikt. Wenn man erwischt wird, das man KEIN Logo auf seiner Seite hat, so kann man mit Bußgeldern überhäuft und zwar nicht zu knapp: Bis zu 500.000 Euro soll man dafür hinblättern müssen. Eine unverstellbare Summe. Eine halbe MILLIONEN!
Es gibt auch die Möglichkeit eine bestimmte Sendezeit einzurichten. Das bedeutet, dass die Seite zum Beispiel nur zwischen 20 und 6 Uhr ereichbar ist. Aber für solche Maßnahmen ist noch keine Infrastruktur geschaffen! Erste Ergebnise dazu werden im Sommer kommenden Jahres erwartet.


Klar, man könnte jetzt auch einfach auf die Idee kommen: "Mach ich mir ein ab-18-Logo drauf und fertig". Aber gerade für uns YouTuber wäre so etwas unvorstellbar, da unsere Hauptinteressenten nun mal zwischen 13 und 17 Jahren alt sind.
Viele großen Blogger haben jetzt schon angekündigt ihre Blogs auf Anfang des nächsten Jahres zu löschen.

Das Schlimmste an der Sache ist jedoch, dass für den Staat wirtschaftlich interessante Seiten von diesem Gesetz befreit bleiben. So dürfen der Spiegel und CO weiterhin erschütternde Bilder zeigen. Die Bild darf weiterhin ihre oberkörperfreien Frauen mit einer FSK ab 0 ins Netz stellen während der kleine Privatblogger vllt schon von Sozialhilfe lebt.

Ich finde, diese Regelung geht einfach gegen die freie Meinugsäußerung und macht uns mehr und mehr zu einem Kontrollstaat! Ein kleines bisschen erinnert das schon an China. Man darf nur die Seiten angucken, die der Staat freigibt!

Lasst mich eure Meinug wissen ;-)
Grüße, Clemens

Kommentare:

  1. bin komplett deiner meinung.. was soll das denn bitte... eingene meinungen interessieren heutzutage keinen mehr hauptsache man macht was die da oben wollen... vor allem wovon die keinen plan haben...die ZENSUR ist zurück... oder wat.. nenene

    AntwortenLöschen
  2. Naja, das Internet ist eben kein Rechtsfreier Raum, warum sollte er auch. Was ist daran falsch, Inhalte ab 18 auch erst für Leute ab 18 freizugeben? Und mal ganz im Ernst, wissen wir nicht alle, wie man das umgehen kann ?

    AntwortenLöschen